Test: Enders Gasgrill Monroe Pro 4 SIK Turbo

Bewertung: 4 von 5.

Auf der Herstellerwebsite wird insbesondere die hochwertige Verarbeitungsqualität des Monroe Pro 4 SIK Turbo herausgestellt. So heißt es zur “Monroe”-Serie: “Alles an den Gasgrills ist durchdacht und optimiert bis ins Detail. Die Endkappen der Garhauben sind aus solidem Aluguss und damit absolut formstabil und langlebig. Auch die Brennkammern werden aus Aluguss und unverwüstlichem Edelstahl gearbeitet.”

So weit zum Anspruch von Firma Enders, die den Gasgrill immerhin mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 749 Euro inkl. MwSt. angibt. In diesem gehobenen Preisumfeld darf – im Gegensatz zu Billig-Angeboten wie der vom Discounter LIDL jüngst angebotene und von uns getestete Tepro Gasgrill für nur 249 Euro – somit eine entsprechend gesteigerte Erwartungshaltung an die Qualität des Markenhersteller Enders gestellt werden. Der Test zeigt, ob Enders sein Qualitätsversprechen hält.

Geringe Warenverfügbarkeit, lange Lieferzeit

Der Monroe Pro 4 SIK Turbo wird von unserer Redaktion als ganz gewöhnliche Bestellung über den freien Handel, in diesem Fall über den Hornbach Online-Shop, bezogen. Zum Bestellzeitpunkt Anfang April liegt der Preis mit 599 Euro inkl. MwSt. und Lieferung im Vergleich zu anderen verfügbaren Online-Angeboten am günstigsten. Obwohl der Händler zum Bestellzeitpunkt eine sofortige Verfügbarkeit angibt, wird der Gasgrill erst Ende April geliefert.

Der Hornbach Kundenservice begründet diese beachtliche Verzögerung mit der Tatsache, dass die Ware direkt vom Hersteller versendet wird sowie mit logistischen Herausforderungen in der Corona-Pandemie. Was den Versand über Enders angeht, erschließt sich uns diese Begründung nicht, zumal der Gasgrill vorrätig gewesen ist. Die logistischen Herausforderungen der Corona-Pandemie mit der entsprechend hohen Nachfrage im Online-Handel sind dagegen schon nachvollziehbar. Trotzdem scheint eine vierwöchige Lieferzeit für ein lagerndes Produkt, das innerhalb Deutschlands versendet wird, extrem.

Wertige Verarbeitung aber nicht ohne Mängel

Rund vier Wochen später wird der Monroe Pro 4 SIK Turbo von einer Spedition auf einer Europalette geliefert. Der Gasgrill ist sehr platzsparend verpackt. Gemäß Hersteller soll er satte 55 kg auf die Waage bringen, was für die Qualität der Bauteile und deren Stabilität spricht. Der solide Ersteindruck bestätigt sich beim Aufbau. Bis auf die billig anmutenden Plastikblenden an den beiden Außenseiten wirkt der Monroe Pro 4 SIK Turbo hochwertig. Die Einzelteile lassen sich überwiegend gut zusammenbauen und verkanten nicht, wie etwa der Discounter-Gasgrill von Tepro, der in unserem Test insgesamt sehr schlecht abschneidet.

Dennoch kann das Produkt von Enders qualitativ nicht vollends überzeugen, denn auch der Monroe Pro 4 SIK Turbo wird mit diversen Dellen und Kratzern geliefert. Besonders fahrlässig: Die Dellen auf der Innenseite der Garhaube sind zweifelsfrei auf eine falsche transportbedingte Verstauung von Bauteilen im Innenbereich der Garhaube zurückzuführen. Wenn Metallteile sogar ihre Schutzverpackung durchbohren, dann wundert es wenig, wenn der Deckel der Garhaube, der mit seinem Eigengewicht voll auf den Metallspitzen aufliegt, von den selben spitzen Bauteilen eingedellt und verkratzt wird.

Drei bis vier Stunden Aufbauzeit

Auch die über 30 Seiten starke Anleitung kann nicht so recht überzeugen. Die Bauteile sind zwar in einer Übersicht dargestellt und nummeriert. Aber die Nummerierung findet sich nicht auf den Bauteilen selbst. Zudem sind die Zeichnungen zum Teil sehr schwer erkennbar. Das gibt Raum für Interpretationen und erschwert den Aufbauvorgang erheblich. Die meisten Käufer dürften weniger Erfahrung mit dem Aufbau von Gasgrills haben. Daher sollte eine Aufbauzeit von mindestens drei, besser vier Stunden einkalkuliert werden. Zwei Personen sind definitiv notwendig, um den Monroe Pro 4 SIK Turbo zu montieren. Vor allem die schwere Garhaube kann nur zu zweit auf dem Wagenkasten positioniert und verschraubt werden.

Hornbach Reklamationsverhalten

Im Test zeigt sich das Bemühen des Hornbach Kundenservice, die reklamierten Schäden im Sinne des Kunden zu bearbeiten. Allerdings wird man hinsichtlich der zeitlichen Perspektive auf mehrfache schriftliche und telefonische Nachfrage immer wieder vertröstet. So heißt es: “Aufgrund des derzeit sehr hohen Bestellaufkommens kann es bei der Bearbeitung zu Verzögerungen kommen. Wir setzen alle Hebel in Bewegung um Ihre Reklamation schnellstmöglich zu lösen.”

Fakt ist: Mehr als sieben Werktage nach eingegangener Reklamation ist noch immer kein verbindliches Feedback seitens Hornbach erfolgt, wie der Reklamationsfall konkret behandelt wird und ob neben dem Austausch der ab Werk beschädigten Bauteile auch ein Preisnachlass zu erwarten ist. Erinnern wir uns: Die Reklamation muss auch im Kontext der langen Lieferzeit von fast vier Wochen sowie dem nicht unerheblichen Reklamationsaufwand gesehen werden. Bei einem Anschaffungspreis von 599 Euro darf der Kunde eine Mängelfreiheit des Produkts einschließlich einer effizienten Qualitätskontrolle durch den Hersteller voraussetzen. Wenn das Paket dabei ab Werk nicht durchdacht bestückt wird und es so zu Schäden kommt, lässt das den Hersteller nicht im besten Licht erscheinen.

Test-Fazit: Trotz Mängel insgesamt empfehlenswert

Der Monroe Pro 4 SIK Turbo ist ein qualitativ hochwertiger Gasgrill mit einem umfangreichen Ausstattungspaket. Mit insgesamt 21,85 kW Gesamtleistung entwickeln die vier Brenner eine ordentliche Schubkraft, um das Grillgut zügig auf Temperatur zu bringen und zu halten. Mit der 800 °C heißen Turbozone einschließlich Infrarot-Mesh erreicht der Monroe Pro 4 SIK Turbo sehr hohe Temperaturen für ein scharfes Anbraten von Rindersteaks. Das praktische hitzebeständige Panorama-Sichtfenster ermöglicht freie Sicht auf das Grillgut, was es gerade Grillanfängern deutlich einfacher macht, den Zustand ihres Grillguts zu beurteilen, ohne durch ständiges Öffnen der Garhaube unnötig an Hitze zu verlieren.

Negativ in die Bewertung fließt der Zustand des Neugerätes bei Lieferung ein. Die Kratzer und Dellen sowie offensichtlichen Mängel bei der transportvorbereitenden Verstauung von Bauteilen sind für einen Markenhersteller wie Enders unangemessen. Unter dem Strich ist der Monroe Pro 4 SIK Turbo ein ordentliches Kraftpaket mit dem Prädikat empfehlenswert.


Weiterführende Links:

https://www.enders-germany.com/Monroe-Pro-4-SIK-Turbo/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.