Erlebnisburg Hohenwerfen: Mächtige Mittelalterfestung im Salzburger Land

Die Burg Hohenwerfen ist eine mittelalterliche Höhenburg in Werfen im Salzburger Land zwischen Tennen-, Hagengebirge und Hochkönig im Salzachtal. Die Entstehungszeit datiert auf den Zeitraum 1075 bis 1078. Leicht erreichbar ist die gut besuchte Festungsanlage mit dem Lift. Alternativ kann die Burg auch zu Fuß vom Parkplatz aus erkundet werden. Je nach persönlicher körperlicher Kondition sollte man eine Wegzeit von bis zu einer halben Stunde einkalkulieren.

Die Burg hält verschiedene Attraktionen für Groß und Klein bereit: Neben einer sehenswerten Greifvogelschau vor atemberaubender Alpenkulisse können sich die Besucher bei mehrsprachigen Führungen in die mittelalterliche Welt zurückversetzen lassen. Die seit 2017 gastierende Leonardo Da Vinci-Leihausstellung aus Rom bietet spannende Einblicke in die Welt des Erfindergenies aus dem 15. Jahrhundert und zahlreiche Exponate. Außerdem beeindruckt das Burgverlies mit diversen Folterinstrumenten.

Fazit: Der Eintrittspreis von 16 EUR pro Erwachsenem (Kinder frei) mit Liftnutzung ist angemessen. Hohenwerfen liegt unmittelbar an der Tauernautobahn (A10) und ist damit verkehrstechnisch sehr gut erreichbar. Ein Besuch lohnt sich schon allein wegen der gut erhaltenen Festungsmauern, die von einer wunderbaren Berglandschaft umrahmt werden.

Weiterführende Links:
https://www.salzburg-burgen.at/de/burg-hohenwerfen/besuch-planen/tickets/

https://de.wikipedia.org/wiki/Festung_Hohenwerfen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.